Immobiliensuche

Alle Objekte
Miete/Kauf
Objektart
bis
bis
bis

Baden-Baden

Aktuelle Informationen zum Wohnort Baden-Baden. Mit Infos zum Immobilienmarkt, Mietpreise bzw. Wohngebieten Baden-Baden.

Baden-Baden gilt als Luxus-Stadt. Daher ist vor allem das Villenviertel an der Lichtentaler Allee vielen ein Begriff. Als Kurstadt bietet Baden-Baden auch viel Entspannung und Ruhe zur Erholung. Etwa 55.000 Menschen genießen diese Vorteile als Einwohner.

Kurhausnähe
Die einst großen Grundstücke wurden mittlerweile unterteilt. Häuser findet man hier aus unterschiedlichen Architekturepochen – ob Jugendstilliebhaber oder Historismusfan, hier findet jeder ein Lieblingsobjekt. Freie Grundstücke gibt es so gut wie keine mehr, wer ein Eigenheim errichten will, muss also eines der alten Häuser entfernen um Platz für den Bau zu haben.

Lichtentaler Allee
Auch in diesem Viertel stehen viele beliebte Objekte. Hier werden die Häuser allerdings nicht nur für privates Wohnen, sondern auch als öffentliche Gebäude verwendet. So findet man hier das Museum Frieder Burda, das Stadtmuseum und die staatliche Kunsthalle aber auch Wirtschaftsinstitutionen.

Annaberg/ Friedrichshöhe
Hier oben genießen die Anwohner lange Abendsonne. Außergewöhnlich ist die Lage der Wohnhäuser und der Grundstücke zu einander. Alle Villen bieten einen exklusiven Ausblick auf die Stadt. Die Grundstücke sind nicht selten größer als 750 Quadratmeter. Die Infrastruktur in diesem Stadtteil ist sehr gut.

Herrengut/ Michaelsberg
Der Michaelstunnel durch den gleichnamigen Berg verhindert eine große Lärmbelästigung durch den Verkehr. Dadurch ist dieses Viertel ruhig und gemütlich. Teilweise stehen sogar noch Flächen frei, die eventuell bald bebaut werden könnten.

Bäderviertel
Nebenan direkt die Altstadt, die Fußgängerzone und der Marktplatz, liegt diese Viertel sehr zentral. Die Häuser bilden einen ordentlichen Mix aus Gründerzeit, Nachkriegszeit und 70er Jahre. Aber auch elegante Wohnungen sind zu finden. Eine Eigentumswohnung kann man für knapp 2000 Euro pro Quadratmeter erwerben. Hier gibt es aber starke Schwankungen, was auch für Mieten gilt. Diese liegen zwischen fünf und 15 Euro pro Quadratmeter.

Leisberghöhe/ Gunzenbach
Dieser Stadtteil ist besonders bei Familien gefragt. Man findet hier viele niedliche Einfamilienhäuser, aber hin und wieder auch eine große Villa oder Höfe. Wegen der etwa weniger zentralen Lage sind die Preise hier etwas geringen und man bekommt ein Haus schon für rund 470.000 Euro. Mieter zahlen im Schnitt nur 3,50 Euro pro Quadratmeter.

Kommentare zu Baden-Baden

1 Kommentar für “Baden-Baden”

  • Barbara Schnelle schrieb am 26.11.2008 um 12:56:35 Uhr

    Ich habe mal im Bäderviertel gewohnt und kann das nur weiterempfehlen, wegen der zentralen Lage.
    Ansonsten find ich noch die Stadtteile Lichtentaler Allee und Annaberg sehr schön.

Wenn Sie in Baden-Baden wohnen oder gewohnt haben, interessiert uns Ihre Meinung. Wir freuen uns über wertvolle Tipps und neue Anregungen über den Immobilien-und Wohnungsmarkt in Baden-Baden. Diskutieren Sie über das Leben, die Besonderheiten und die Vor- und Nachteile in Baden-Baden.
Kommentar Schreiben
Name
Kommentar
Sicherheitscode
Sicherheitscode