Immobiliensuche

Alle Objekte
Miete/Kauf
Objektart
bis
bis
bis

Freiburg

Aktuelle Informationen zum Wohnort Freiburg. Mit Infos zum Immobilienmarkt, Mietpreise bzw. Wohngebieten Freiburg.

Viel Sonne und exklusive Lagen genießen die rund 220.000 Freiburger, unter denen etwa 30.000 Studenten leben. Freiburg hat viel zu bieten – und das auch in Sachen Immobilien und Wohnlagen. Die meisten Gegenden sind exklusiv und daher preislich auch in den oberen Klassen einzuordnen. Viele Freiburger wohnen in einem der Topviertel Herdern, Stühlinger, Vauban, Altstadt, Oberau, Riesenfeld oder untere bzw. obere Wiehre.

Untere Wiehre
Wer eine Altbauwohnung sucht, der wird hier fündig. In untere Wiehre werden diese für knapp 4000 Euro Quadratmeterpreis gehandelt. Manchmal findet man auch günstigere Angebote. Dieses Viertel ist vor allem beliebt, wegen der guten Erreichbarkeit der Innenstadt und Altstadt.

Obere Wiehre
Elegante Mehrfamilienhäuser reihen sich neben Gründerzeitimmobilien und Villen ein. So kostet ein Quadratmeter hier selten weniger als 4400 Euro. Beim Kauf sollte man auf die Hanglage achten, da viele Grundstücke sehr schattig sind.

Herdern
Auch Herdern gilt als beliebt. Hier hat man einen schönen Blick aufs Münster, wenn man eines der begehrteren Grundstücke besitzt. Kleinere Geschäfte sind vorhanden und die Infrastruktur ist insgesamt in Ordnung. Je höher am Hang, desto exklusiver sind auch die Grundstücke. Vor allem Objekte in der Wintererstraße, Eichhalde oder der Sonnhalde sind sehr gefragt und daher auch kostspielig.

Stühlinger
Dieses Viertel ist wegen seiner Nähe zur Uni, der Bahn und des Zentrums vor allem bei Studenten beliebt. Desweiteren locken viele Kneipen und Bars das junge Publikum. Eine Wohnung mietet man im Schnitt für acht Euro. Für eine Eigentumswohnung zahlt man bis zu 3000 Euro pro Quadratmeter.

Oberau
Hier findet man viele Wohnungen, die vermietet werden, man trifft aber auch auf Angebote für Eigentumswohnungen. Man erreicht die Altstadt von hier aus relativ fix und hat meist ein schönes Panorama.

Vauban
Viele bunte Reihenhäuser stehen heute auf dem Geländer der einstigen Kaserne der Franzosen. Die Grundstücke sind eher klein und das gesamte Quartiert ist autofrei. Wer ein Auto besitzt, stellt dieses am Orteingang im Parkhaus ab. Die Preise sind relativ günstig. Ein Quadratmeter einer Eigentumswohnung kostet 2900 Euro, mieten kann man ab sieben Euro.

Riesenfeld
Wegen des Grünen und der Natur wohnen hier viele Familien, die auch die Ruhe bevorzugen. Die Infrastruktur in diesem Stadtteil wird stets besser. So hat dieses Viertel einen Anschluss an die Straßenbahn. Auch mit dem Auto ist man mobil. Man findet Reihenhäuser, die eher eng stehen und Mehrfamilienhäuser. Preislich ist dieses Viertel ebenfalls human.

Kommentare zu Freiburg

1 Kommentar für “Freiburg”

  • Marion schrieb am 26.11.2008 um 12:38:53 Uhr

    Wer auf Köln, München, Hamburg oder Berlin steht, wird Freiburg wohl etwas klein finden. Es ist halt keine tpische Großstadt, wo alles grau in grau ist. Hier ist es grüner, kleiner und vor allem sonniger!!!
    Bei der Wohnungssuche sollte man sich allerdings ziemlich viel Zeit und Nerven mitbringen. Die Mietpreise sind nämlich sehr hoch.

Wenn Sie in Freiburg wohnen oder gewohnt haben, interessiert uns Ihre Meinung. Wir freuen uns über wertvolle Tipps und neue Anregungen über den Immobilien-und Wohnungsmarkt in Freiburg. Diskutieren Sie über das Leben, die Besonderheiten und die Vor- und Nachteile in Freiburg.
Kommentar Schreiben
Name
Kommentar
Sicherheitscode
Sicherheitscode