Immobiliensuche

Alle Objekte
Miete/Kauf
Objektart
bis
bis
bis

Hamburg

Aktuelle Informationen zum Wohnort Hamburg. Mit Infos zum Immobilienmarkt, Mietpreise bzw. Wohngebieten Hamburg.

Diese Stadt wächst und wächst. Immer mehr Menschen ziehen in die zweitgrößte Stadt Deutschlands mit knapp 1,7 Millionen Einwohnern. Diesem Zustrom muss die Stadt mit Baumaßnahmen entgegen treten. Und das tut sie: Nahezu in jedem Stadtteil werden Projekte umgesetzt. Hamburg hat eine vorbildliche wirtschaftliche Entwicklung vorzuweisen, durch welche eine Vielzahl an neuen Arbeitsplätzen entstanden ist. Als Hafenstadt dient Hamburg vor allem dem Handel zahlreicher Güter. Die rund 100 Konsulate bilden einen weiteren Hinweis auf die Internationalität dieser Stadt. Trotz dieser moderne kommen auch Grünflächen in Hamburg nicht zu kurz. Einzuteilen ist Hamburg in mehrere Bezirke. Die bekanntesten sind: Harvestehude/Rotherbaum, St.Georg, Uhlenhorst, Winterhude, Eppendorf, Blankense bis Othmarschen als Elbvororte, Alsterdorf bis Bergstedt.

Harvestehude/Rotherbaum
Der edelste Stadtteil Hamburgs hat eine Vielzahl exklusiver Angebot auf dem ehemaligen Klostergelände. Hier heißen Straßen z.B. Klosterstern, Klosterallee oder Jungfrauenthal. Zu Fuß erreicht man die Innenstadt schnell. Das Gebiet ist in der Nähe der schönen Alster und die Grundstücke sind groß, teilweise sogar mit schönem Baumbestand. Daher kommt es auch, dass man Stadtvillen nicht unter 1,3 Millionen Euro kaufen kann. In den besseren Lagen zahlt man pro Quadratmeter auch zwischen 4000 und 7000 Euro pro Quadratmeter. Stadthäuser mit direkter Alsterlage bekommt man ab knapp 3 Millionen Euro – Tendenz steigend. Interessant könnte für viele das Projekt am Harvestehuder Weg sein. Hier werden Neubauten im Stil der alten Stadthäuser gebaut.

Uhlenhorst
Uhlenhorst gehört bereits zu den ersten Adressen Hamburgs. In den letzten Jahren entwickelte sich vor allem der Mühlenkamp zu einer Einkaufsmeile mit Chic. Hier stehen Neubauten neben Jugendstilobjekten und viele Immobilien werden noch saniert oder gerade erst gebaut. Einzigartig werden wohl die Waterlofts im Hans-Henny-Jahnn-Weg. Typisch für Hamburg ist hier die rote Backsteinfassade der Häuser. Zu haben ist eine solche Wohnung im Schnitt für 400.000 Euro. Auch in der Averhoffstraße und der Heinrich-Hertz-Straße entsteht ein großes Neubaugebiet, eingebettet in die grüne Natur. Für Objekte mit Alsterblick bezahlt mit zwischen 8500 Euro und 10.000 Euro pro Quadratmeter.

Kommentare zu Hamburg

1 Kommentar für “Hamburg”

  • Elke schrieb am 26.11.2008 um 12:45:26 Uhr

    Ich liebe Hamburg!!! EIne wunderschöne, weltoffene Stadt, die es locker mit Städten wie Berlin oder München aufnehmen kann. Wenn ihr die Wahl habt, dann zieht nach Hamburg!

Wenn Sie in Hamburg wohnen oder gewohnt haben, interessiert uns Ihre Meinung. Wir freuen uns über wertvolle Tipps und neue Anregungen über den Immobilien-und Wohnungsmarkt in Hamburg. Diskutieren Sie über das Leben, die Besonderheiten und die Vor- und Nachteile in Hamburg.
Kommentar Schreiben
Name
Kommentar
Sicherheitscode
Sicherheitscode