Immobiliensuche

Alle Objekte
Miete/Kauf
Objektart
bis
bis
bis

Osnabrück

Aktuelle Informationen zum Wohnort Osnabrück. Mit Infos zum Immobilienmarkt, Mietpreise bzw. Wohngebieten Osnabrück.

Das als „Friedensstadt“ bekannte Osnabrück liegt zwischen Münster und Bremen, direkt an der Grenze zu NRW. Mit rund 163.000 Einwohnern ist Osnabrück die drittgrößte Stadt Niedersachsens. Seine Bekanntheit als Friedensstadt erhielt Osnabrück aufgrund der Friedensschließung der europäischen Herrscher nach dem Ende des 30-jährigen Krieges im Jahre 1648, die in der sehr gut erhaltenen Altstadt Osnabrücks statt fand.Neben der geschichtlichen Attraktivität hat Osnabrück auch zahlreiche kulturelle Angebote wie Theater, Museen und internationale Medien- und Filmfestivals zu bieten. Etwa zwei Drittel der Stadt sind unbebaut, was Osnabrück zu einer Stadt im Grünen macht und Platz für Wälder, Ackerflächen, Grünland, Wasserflächen, Parks und einem zoologischen Garten lässt. Neben einer Universität und einer Fachhochschule, die viele Studenten in die Stadt ziehen, verschaffen die ansässigen Unternehmen ein vielfältiges Jobangebot. In Osnabrück sind neben modernen Häuserbauten auch Villen, Fachwerkhäuser und Bauten aus Gründerzeiten zu finden, die Osnabrück für Jeden zu einer interessanten Wohnlage machen.

Westerberg
Westerberg zählt zu den begehrtesten und gleichzeitig teuersten Wohngebieten Osnabrücks. Dieser Stadtteil dient vielen Osnabrückern als Naherholungsgebiet, da er zentral liegt und durch viel Grün und Nähe zu See und Wald sowie dem botanischen Garten besticht. Aufgrund der hohen Hauspreise ab 450.000 Euro wohnen hauptsächlich Selbstständige und Akademiker in Westerberg.

Katharinenviertel
Durch die Nähe zur Universität zieht es viele Studenten und Jungakademiker in diesen Stadtteil. Eine gute Infrastruktur ist gegeben, kulturelle Angebote wie auch ein kleines Theater und ein Museum sind ebenfalls vorhanden. Eigenheime gibt es nur sehr wenige zu kaufen, Eigentumswohnungen kosten zwischen 1.100 und 2.300€ pro Quadratmeter.

Hellern
Hellern liegt südwestlich vom Zentrum und wirkt wie eine Kleinstadt. In diesem Stadtteil sind durch die gute Verbindung zur Innenstadt und eine anliegende Grundschule und Kindergärten viele junge Familien zu Hause. Als Besonderheit wird in Hellern durch eine Siedlung mit ökologischem Holzhausbau die Möglichkeit zum ökologischen Wohnen angeboten. Einfamilienhäuser kosten zwischen 180.000 und 1.000.000€.

Wüste
Der Name dieses Stadtteils ist irreführend, denn die Wüste ist ein äußerst begehrter und florierender Stadtteil. Sie befindet sich südwestlich des Zentrums und ist besonders bei Familien aufgrund eines Schulzentrums, zweier Sportanlagen, zweier kleiner Seen und Grünflächen sowie einer guten Infrastruktur als Wohnlage sehr beliebt. In der Wüste sind Reihen- und Mehrfamilienhäuser, aber auch Einfamilienhäuser ab 230.000 Euro zu bekommen.

Sonnenhügel
Dieser Stadtteil hält, was sein Name verspricht: Einen imposanten Panoramablick über Osnabrück. Der Bürgerpark sowie ein gutes Kinderbetreuungsangebot und die Nähe zu Schulen machen dieses Viertel besonders für Familien zu einer beliebten Wohngegend. Einfamilienhäuser sind ab 150.000 Euro zu bekommen.

Kommentare zu Osnabrück

1 Kommentar für “Osnabrück”

  • Gabriele schrieb am 11.11.2008 um 13:30:57 Uhr

    Ich würde folgende Sadtteile empfehlen:

    Voxtrup,
    Westerberg,
    Dodesheide,
    Katharinenviertel

    Voxtrup ist schön grün, mit vielen Einfamilienhaussiedlungen. Wenn man da mit Familie hin zieht, ist das ideal.

Wenn Sie in Osnabrück wohnen oder gewohnt haben, interessiert uns Ihre Meinung. Wir freuen uns über wertvolle Tipps und neue Anregungen über den Immobilien-und Wohnungsmarkt in Osnabrück. Diskutieren Sie über das Leben, die Besonderheiten und die Vor- und Nachteile in Osnabrück.
Kommentar Schreiben
Name
Kommentar
Sicherheitscode
Sicherheitscode